Aktuelle Information zum Coronavirus

(Maßnahmen Stand 16. November 2020)

Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinde, liebe Freundinnen und Freunde, 

die evangelische Kirchengemeinde Ebingen möchte ihren Teil dazu beitragen, dass Vorsichtsmaßnahmen flächendeckend umgesetzt werden können, deshalb unterstützen wir die Empfehlungen der Behörden. Uns ist daran gelegen, unseren Beitrag in der Pandemie zu leisten. 

Gemeinsam wollen wir achtsam sein für die Menschen in unserer Umgebung und nach unseren Möglichkeiten Angebote aufrechterhalten. Gleichzeitig gehen wir neue Wege, damit Menschen Zuversicht und Gelassenheit bewahren, ebenso wie Lebensfreude und Hilfe erfahren. Wir suchen Lichtblicke in der Krise.

Dazu gehören vor allen Dingen unsere Gottesdienste in der

  • Martinskirche um 9.30 Uhr
  • Thomaskirche um 10.15 Uhr
  • Friedenskirche um 10.45 Uhr (ab 31.01. abwechselnd auch wieder in der Emmauskirche am letzten Sonntag im Monat)

Infektionsschutzkonzept

Für die Gottesdienste gelten besondere Regelungen zum Infektionsschutz. Diese beinhalten nach (§4 Corona VO): 

  • eine Beschränkung im Hinblick auf die Zahl der Plätze (Martinskirche max. 94, Thomaskirche max. 30, Friedenskirche max. 48 Personen, Emmauskirche max. 25 Personen )
  • Zugangsverbot für erkrankte Menschen und deren Kontaktpersonen
  • Maskenpflicht (medizinische Mund-Nasen-Bedeckung)
  • Handdesinfektion am Eingang
  • kein Gemeindegesang
  • 2m Mindestabstand (Personen aus demselben Haushalt dürfen zusammensitzen)
  • schriftliche Erfassung der Kontaktdaten
  • ein Ordnungsdienst hilft beim Einnehmen der Plätze und beim Verlassen der Kirche

Die Gottesdienste in der Augustenhilfe finden am Sonntagmorgen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. An ihnen nehmen nur die Bewohner*innen teil. Gleichzeitig werden die Gottesdienste auf die Stationen übertragen.

Trauungen und Taufen können stattfinden. Für die nötigen Informationen wenden Sie sich bitte an das Pfarramt ihres Wohnbezirkes.

Für Trauerfeiern und Beerdigungen gelten ebenso besondere Richtlinien: 

Eine Teilnehmerliste von max. 100 Personen muss von den Angehörigen angefertigt werden und vorher abgegeben werden. In der Aussegnungshalle auf dem Ebinger Friedhof finden max. 50 Personen Platz. Bei Bestattungen muss auch im Freien eine Maske getragen werden und der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden. Die Trauerfeiern werden mit der Orgel begleitet, es wird jedoch nicht gesungen.

Seelsorge

Aus Rücksicht machen wir keine Geburtstagsbesuche. Alle Jubilare erhalten per Post einen Gruß. Auf besonderen Wunsch können Seelsorgegespräche mit uns Pfarrerinnen stattfinden. Bitte nehmen Sie dazu persönlich Kontakt auf. Am Telefon sind jederzeit Gespräche möglich.

Gruppenstunden und Präsenzsitzungen finden zur Zeit nicht statt.

Kirchenmusik

Die normale Probenarbeit der Chöre findet nicht statt.

Zur Vorbereitung der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten treffen sich die entsprechenden Ensembles nach Absprache im Vorfeld zu Proben.

Martinskirche ist derzeit nicht geöffnet.

Ruft einander an!

„Rufe mich an in der Not.“ (Psalm 50,15) Gott fordert uns auf zum Gebet. Er lädt uns ein, unser Herz bei ihm auszuschütten und ihm Sorgen und Nöte zu sagen.

Daran angelehnt sagen wir: „Ruft einander an!“ In der Folge von Quarantänemaßnahmen und Empfehlungen, soziale Kontakte zu minimieren, ist es wichtiger denn je, dass wir Kontakt halten. Das beste Medium ist das Telefon. Auch Skype, Facetime und andere soziale Medien sind praktisch.

Bitte machen Sie sich Gedanken, wer sich über einen Anruf freuen könnte, wer einsam sein könnte oder vielleicht sogar etwas hilflos. Abgesehen davon tut ein freundliches Wort auch den Gesunden gut.

Weitere aktuelle Hinweise erhalten Sie auch auf der Homepage der Landeskirche

Hier finden Sie unsere Mutmach-Gedanken und den Adventskalender.

Außerdem können Sie auch die Orgel der Martinskirche im Internet hören: Informieren Sie sich auf der Kirchenmusik-Seite.

Gottesdienste in der Evangelischen Kirchengemeinde Ebingen Februar und März 2021

Bargeldlose Kollekte

Wir möchten Sie auf diese Möglichkeit hinweisen für den Fall, dass Sie im Moment noch keine Gottesdienste besuchen oder einfach erfahren wollen, wofür die Sonntagskollekte jeweils verwendet wird. Die jeweiligen Kollektenzwecke sehen Sie im Schaubild in der rechten Spalte. Bitte vermerken Sie auf Ihrer Überweisung das Stichwort „Kollekte“ oder „Opfer“ sowie das Datum des Sonntags.

Wenn Sie per Überweisung spenden möchten, finden Sie hier die Kontoverbindungen.

Eine neue Möglichkeit der Online-Spende finden Sie hier.

Marlies Haist

Taizé - Abendgebet

An jedem zweiten Samstag im Monat (außer im August) findet seit über 40 Jahren in der Thomaskirche ein liturgisches Abendgebet nach Taizé statt. Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr.

Hier können Sie das Jahresprogramm 2020 ansehen.